Newsletter

Zollaussetzungen zum 1.7.2013: aktuelle Verhandlungsrunde beginnt

Das Bundeswirtschaftsministerium informiert darüber, dass die aktuelle Verhandlungsrunde für Zollaussetzungen und -kontingente zum 1.7.2013 jetzt beginnt. Aktuell prüft das BMWi die deutschen Anträge auf Zollaussetzungen, bevor sie diese an die EU-Kommission weiterleitet. Ziel der Prüfung ist es festzustellen, ob es deutsche Unternehmen gibt, die auf den Anträgen gelistete Waren produzieren und die durch eine Zollaussetzung wirtschaftlich geschädigt würden.
Wirtschaftliche Einwände sind bis spätestens Freitag, 24.8.2012 beim BMWi einzureichen.
In der seitlichen Serviceleiste finden Sie die Liste der Waren, für die Zollaussetzung beantragt wurde, das für einen Einwand erforderliche Formular sowie weitere Informationen zum Verfahren.
(Quelle: www.stuttgart.ihk24.de)