Newsletter

istock_000011817767xsmall_300x200px

Strategien

Prozesse                               

Organisation

Der professionelle Einkauf von Logistikdienstleistungen ist ein wichtiger Teil des Supply Chain Managements, damit Kosteneinsparungen ohne Qualitätsverluste erzielt werden können. Die externen Kosten betragen aber nur ca. 50% der Gesamtlogistikkosten eines Unternehmens. Es verbleiben 50% interne Kosten, die Sie nicht durch günstigere Einkaufspreise reduzieren können.

Dieser Kostenblock kann aber durch die richtige Strategie, gute Organisation und verbesserte Prozesse optimiert werden.


Prozesse_Beispiele


Kommt Ihnen das bekannt vor? Wir können Ihnen helfen!


Zu den oben genannten Fallbeispielen würden wir z.B.:

  • Abläufe durchleuchten, verbessern und definieren
  • Logistikverträge mit Lieferanten und Kunden schließen (z.B. JIT, KANBAN, VMI, Konsignationslager etc.)
  • Service Level Agreements mit Logistikdienstleister vereinbaren
  • Dispositionsverhalten im Einkauf prüfen und durch Forecastsysteme und Einsatz von EDV-Tools verbessern
  • Kommunikationsworkshops zwischen Einkauf – Lager – Produktion – Vertrieb initiieren
  • Schulungen im Zollrecht, Versandabwicklung abhalten
  • Produktionsplanung durchleuchten und Schwachstellen beseitigen

Das ist natürlich nur ein kleiner Abriss, da es unzählige Varianten gibt. Die Beratung richtet sich nach Ihren konkreten
Anforderungen und Bedürfnissen. Unsere Beratung durchläuft grundsätzlich folgende Phasen:


Beratunsprozesspfeil