Newsletter

 

Luftsicherheit - BeratungBekannter Versender Beratung 240px

 

bekannter Versender & Schulung
des Beauftragten für Sicherheit
(Luftsicherheitsbeauftragter)

 

 

 

 

Sie brauchen Unterstützung bei der Umsetzung? 

Der Aufwand für die Zulassung ist nicht zu unterschätzen und fachliches Know How unabdingbar. Neben der Erstellung eines umfangreichen Sicherheitskonzeptes, werden detaillierte Informationen über Organisationsstrukturen, Arbeitsabläufe, Sicherheits- und Logistiksystemen etc. abgefragt. Ebenso sind umfangreiche Checklisten und Auditpläne mit dem Sicherheitskonzept einzureichen. 

 

Man kann das Prozedere gut mit einem Unternehmensaudit bei einer ISO Zertifizierung vergleichen.

Die Kernfrage, wann eine Ware zu "identifizierbarer Luftfracht" wird, unterschätzen viele Unternehmen. Hiervon hängt aber ab, ab welchem Zeitpunkt die Sicherung im Unternehmen beginnen und welche Mitarbeiter geschult werden müssen. Die meisten Unternehmen sind der Ansicht, dass dies im Lager passiert, wenn die Ware kommissioniert und verpackt wird. Sehr häufig ist das aber falsch, da für die Beurteilung wann "identifizierbare Luftfracht" vorliegt z.B. auch der Zugriff auf das ERP System maßgeblich sein kann. Dies kann zur Folge haben, dass die Sicherung bereits in der Produktion erfolgen muss. Auch wird sehr häufig auch nur die eigenen produzierten Güter betrachtet. Was aber ist mit Zulieferungen von Unterlieferanten, Tochterunternehmen, Handelsware, Retouren, outgesourcten Logistiklägern etc.?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diese diversen Problemstellungen zu lösen.

Wir helfen Ihnen den Status des „bekannten Versenders" zu erlangen. 


Wir bieten Ihnen folgendes 2-Phasen Modell an:

 

 

Phase 1: Workshop Bekannter Versender - IST Bestandsaufnahme

Im Rahmen eines Workshops zeigen wir Ihnen die Grundlagen, Voraussetzungen, Alternativen zum bekannten Versender auf und gehen der Frage nach, ob sich die Zulassung für Sie lohnt. Des weiteren begutachten wir die physischen Sicherheitsmaßnahmen und besprechen grob Ihre Prozesse. Auf Basis dieser Erkenntnisse erhalten Sie am Ende des Tages von uns eine Zusammenfassung und erste Lösungsansätze.

Phase 2: Projektabwicklung Bekannter Versender

Nach dem Workshop entscheiden Sie, ob Sie die Zulassung anstreben möchten und ob Sie die Ressourcen und das Know How intern verfügbar machen oder die gesamte Projektabwicklung der FR8 solutions GmbH überlassen.  

Wenn Sie sich entscheiden uns die Projektabwicklung zu übertragen, erhalten Sie von uns ein "Rundum-Sorglos-Paket". Wir übernehmen die Antragserstellung und die Kommunikation mit dem LBA und unterstützen Sie, die organisatorischen und technischen Voraussetzungen zu schaffen, um den Status „bekannter Versender" zu erlangen. 
Wir erstellen notwendige Verfahrens- und Arbeitsanweisungen sowie das "Bekannte Versender Sicherheitsprogramm".
Zudem erhalten Sie mit der Schulung des Luftsicherheitsbeauftragten sowie die Unterweisung des Betriebspersonals alles aus einer Hand und können sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Link zu Schulungen - Infos, Voraussetzungen 

Zur Übersicht Schulungstermine

 

Warum FR8 solutions?

Prozessverständnis 

Wir sind nicht nur Logistikprofis, die sich in der Speditionswelt auskennen. Aufgrund unserer
langjährigen Erfahrungen, die wir in Industrie- und Handelsunternehmen gesammelt haben, sind wir auch in dieser Welt zu Hause. Dies ermöglicht es uns die Anforderungen und Prozesse beider Parteien zu verstehen und zu verbinden. Sie als Kunde profitieren davon, dass wir z.B. über Fracht- und Zollabwicklung genauso gut Bescheid wissen, wie über „sichere Lieferketten", Wareneingangsprozesse, AQL-Prüfungen oder Stücklisten. Die Prozesse beim Kunden zu verstehen ist Grundvoraussetzung für gute Beratung. Hierzu gehört vor allem auch die IT Landschaft. Für uns ist der Umgang mit ERP-, PPS- und CAQ-Systemen Standard.

Luftsicherheit 

Alle Berater der FR8 solutions haben langjährige Erfahrungen im Luftfrachtbereich und sind geschulte Luftsicherheitsbeauftragte gem. § 20 Abs. 1 LuftSiSchulV.

Projekterfahrung "bekannter Versender"

Im Rahmen von Kundenworkshops und Projektleitungen zu den Themen "bekannter Versender" und "AEO" hat sich die FR8 solutions GmbH über die letzten Jahre einen Namen bei Kunden in den verschiedensten Branchen erarbeitet. FR8 solutions hat unter anderem auch eine der ersten Firmen in Bayern erfolgreich bei der Zulassung zum bekannten Versender unterstützt und hier den kompletten Prozess übernommen.

 

 

Aktuell hat die FR8 solutions schon die ersten 'internen Audit', nach der behördlichen Zulassung, innerhalb der 12 Monatsfrist bei diversen Kunden durchgeführt.

Management-Sensibilisierung

Sollte das Thema in Ihrem Hause noch nicht richtig angekommen sein, sensibilisieren wir gerne auch Ihr Management-Team zu diesem Thema und nehmen die aktuelle Situation in Ihrem Hause auf. Sprechen Sie uns an und fordern Sie unser ausführliches Angebot an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderung?

Sprechen Sie uns an. Eine Förderung durch das BAFA ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Wir sagen Ihnen wie...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterführende Links

Zum Überblick Schulungen - Infos, Voraussetzungen 

Zur Übersicht Schulungstermine

Zu den Basics - Erstinformationen zum bekannten Versender

 

 

 

Fazit